Opel Landstuhl, Opel Astra Neuwagen Angebote nach Landstuhl.

Mit Wow-Faktor durch Landstuhl – der Opel Astra Neuwagen

Ein Opel Astra Neuwagen ist ein echter Hingucker. Das Fahrzeug ist einerseits alltagstauglich und auf sympathische Weise unspektakulär, andererseits aber auch ein echtes Highlight der letzten Jahre. Insbesondere die aktuelle Modellgeneration kann sich sehen lassen und wird von uns vorbehaltlos für Landstuhl und Umgebung empfohlen. Bevor Sie in Landstuhl in Ihren Opel Astra Neuwagen einsteigen, können Sie das Fahrzeug komplett nach Ihren individuellen Wünschen konfigurieren. Wir stehen Ihnen mit all unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Autobereich zur Seite und geben Ihnen Tipps hinsichtlich Lackierung, Motorisierung und vor allem der Extras, die für Ihre Mobilität in Landstuhl unverzichtbar oder vielleicht auch entbehrlich sind.

 

Auto Hübner, Landstuhl und Opel Astra Neuwagen sind einfach die perfekte Kombination. Unser Unternehmen ist seit Jahr und Tag in der Region beheimatet und jederzeit gerne für Kundinnen und Kunden aus Landstuhl tätig. Fahrzeuge wie den Opel Astra Neuwagen verkaufen wir ebenfalls schon seit vielen Jahrzehnten und wissen daher genau, worauf es ankommt. Dies gilt übrigens auch für eine zielgerichtete und individuelle Beratung mit viel Augenmaß und Ehrlichkeit, wie sie nur ein Familienbetrieb bieten kann. Wir räumen Ihnen gern besonders günstige Preise ein und übernehmen auf Wunsch auch die Lieferung zu Ihnen nach Landstuhl. Zuletzt erhalten Sie alle Opel Astra Neuwagen auf Wunsch mitsamt einer Finanzierung.

Auto Hübner – aus der Region für Landstuhl

Landstuhl befindet sich im Landkreis Kaiserlautern und ist nur wenige Kilometer von der pfälzischen Großstadt entfernt. Mit etwas mehr als 8.000 Einwohnern handelt es sich um ein Mittelzentrum innerhalb der Region. Gelegen ist Landstuhl am Rand des Pfälzerwaldes, wobei es auch nur wenige Kilometer bis ins Saarland sind. Bereits in der Antike wurde die Region besiedelt und es finden sich Spuren der Kelten und Römer. Die erste Erwähnung in einer Urkunde datiert auf das Jahr 850. 1160 ließ Friedrich I. Barbarossa die Burg Nanstein bauen und Landstuhl wurde inklusive der Burg von einer Mauer umschlossen. Seit 1326 handelt es sich um eine Stadt. Ab dem Ende des 15. Jahrhundert war die Herrschaft Landstuhl im Besitz der Familie von Sickingen und erst Ende des 18. Jahrhundert folgten erst die französische, dann die bayerische Herrschaft, zwischenzeitlich Teil des Saarlands und mittlerweile eine Stadt in Rheinland-Pfalz. Sehenswert sind die Sickinger Würfel die noch aus der Antike stammen sowie die Alte Kapelle. Des Weiteren findet sich in Landstuhl verschiedene Mammutbäume und auch der Alte Friedhof lohnt einen Besuch.

Die Wirtschaft von Landstuhl ist von einer Bank, einer Klinik sowie einem Fuhrunternehmen geprägt. Ebenfalls betreibt die Post hier einen wichtigen Stützpunkt für die Zustellung und auch ein Baustoffhandel ist zu finden. Auch der Tourismus ist von Bedeutung, da durch Landstuhl mehrere Fernwanderwege führen. Erreicht wird die Stadt unter anderem mit der S-Bahn innerhalb des Rhein-Neckar-Verbundes sowie mit Regionalzügen. Die Straßenanbindung erfolgt über die Autobahn A6 und die A62 sowie mehrere Landesstraßen.

Immer wieder gelangen Kundinnen und Kunden aus Landstuhl zu uns und erwerben bei uns Ihr Fahrzeug. Warum das so ist? Ganz klar, weil unser Unternehmen in Kaiserslautern und somit nur einen Katzensprung entfernt beheimatet ist. Sie erreichen uns direkt über die Autobahn A6 und profitieren von der Beratungskompetenz eines Traditionsunternehmen. Mehr als 65 Jahre gibt es Hübner nun schon und bis heute sind wir ein Familienbetrieb mit breiter Auswahl und erstklassigem Preisniveau.

Bereits bei seiner Premiere sorgte der Opel Astra für einiges Aufsehen. Das Modell ging nahtlos aus dem Kadett hervor und folgte somit auf eines der dienstältesten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt. Seit den 1960er Jahren war die Marke mit dem Blitz im Bereich der unteren Mittelklasse bzw. der späteren Kompaktklasse erfolgreich vertreten und ist dies bis heute. Der erste Astra datiert aus Jahr 1991 und trägt bezeichnenderweise bereits den Buchstaben F, das A bis E vom Opel Kadett verwendet wurden. Seit 2015 ist der Opel Astra K im Verkauf und bezeichnet die fünfte Generation seit der neuen Namensgebung und die zehnte Generation überhaupt. Die Besonderheit kommt unter anderem dadurch zum Ausdruck, dass direkt der Titel als Europas Auto des Jahres sowie ein „Goldenes Lenkrad“ vergeben wurden. Für Opel bedeutete der Astra zudem ein eindrucksvoller Zurückmelden in der Liga der Tophersteller.

Opel Astra: Daten und Fakten

Der Opel Astra wird sowohl in der klassischen Limousinenform als auch als Kombi mit Beinamen Sportstourer angeboten. In der Standardversion misst das Modell 4,37 Meter in der Länge, kann jedoch auch in üppigen 4,70 Meter geordert werden. Dabei ist der Astra 1,81 Meter breit und bis zu 1,51 Meter hoch. Im Vordergrund steht bei diesem Modell ganz sicher die Alltagstauglichkeit. Abzulesen ist diese unter anderem anhand des geräumigen Innenraums mit Platz für fünf Personen und zusätzlich 370 Liter Kofferraumvolumen. Wem das nicht ausreicht, der wählt den Astra Sportstourer mit 540 Liter oder entscheidet sich für das Umklappen der hinteren Sitze, was zu 1.210 Liter Stauraum führt. Im Kombi liegt der maximale Wert bei 1.630 Liter und damit schon fast im Bereich eines kleinen Transporters. Einen positiven Eindruck hinterlässt der Rüsselsheimer auch beim Rangieren in der Innenstadt und begnügt sich mit einem Wendekreis von gerade einmal elf Metern.

Sehen und nutzen lassen , können sich die zahlreichen Motoren für den Opel Astra, die allesamt aus dem Benziner- und Dieselregal stammen. Zuletzt wurden im Rahmen der 2019er Modellpflege zwei Benziner mit 1,2 oder 1,4 Liter Hubraum übrig gelassen, die in Leistungsstufen von 110, 130 oder 145 PS bereitstehen. Gefahren wird wahlweise mit manuellem Schaltgetriebe oder einem CVT mit sieben Stufen. Der Turbodiesel lässt sich hingegen an eine neunstufige Automatik koppeln und ist mit 105 oder 122 PS zu haben. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Frontantrieb.

Komfort des des Opel Astra

Dass der Opel Astra ein echter Topseller ist, kommt nicht von ungefähr. Einer der Erklärungen für den enormen Erfolg liegt in der Ausstattung, die weit über die übliche „Hausmannskost“ hinausragt. Die Modellpflegen haben ein digitales Bediensystem und entsprechende Displays in den Innenraum gebracht und an Assistenten werden unter anderem eine Erkennung für Verkehrszeichen sowie ein Spurhalter geboten. Ebenfalls ist der Opel Astra in der Lage, die Geschwindigkeit und den Sicherheitsabstand einzuhalten und vermeidet Frontkollisionen dank eines entsprechenden Notbremssystems. Dieses ist auch in der Lage, Fußgänger zu erkennen und bei Gefahren autonom zu agieren. Weitere Extras sind das Warnen vor Fahrzeugen im Toten Winkel und die Rückfahrkamera.

Annehmlichkeiten des Opel Astra

Wer im Opel Astra Platz nimmt, macht es sich bequem und profitiert von der Zusammenarbeit des Herstellers mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. Man nutzt auf Wunsch sein Smartphone und lädt dieses parallel induktiv auf. Auf diese Weise gelangen Echtzeitdaten auf das acht Zoll große Navi-Display und das mobile Internet ermöglicht natürlich auch das Streaming. Zuletzt punktet der Astra mit LED-Scheinwerfern und einem großflächigen Panorama-Glasschiebedach.