Nissan Homburg, Nissan Juke. Unsere Tageszulassung Angebote!

Kluger Autokauf für Homburg – die Nissan Juke Tageszulassung

Klugheit beim Autokauf verrät sich durch die perfekte Ausgewogenheit aus Qualität und Preisniveau. Mit einer Nissan Juke Tageszulassung lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits steigen Sie in Homburg oder anderswo in einen Neuwagen, der noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Das Fahrzeug stammt in fast jedem Fall aus der aktuellen Modellgeneration und bietet damit einhergehend auch die aktuellen effizienten Motoren und die vielen Extras. Andererseits – und das ist das Entscheidende – kaufen Sie formal betrachtet einen Gebrauchtwagen, da die Tages-Zulassung bzw. die Zulassung für einen Tag bereits vorgenommen wurde. Eine Nissan Juke Tageszulassung für Homburg ist somit deutlich günstiger als jeder Neuwagen sein kann.

 

Das Preisniveau ist bei der Nissan Juke Tageszulassung in Homburg frei gestaltbar, was beim Neuwagenverkauf leider nicht der Fall ist. Bei komplett neuen Fahrzeugen haben die Automobilhersteller ein Mitspracherecht und pochen auf Mindestpreise, durch die eintägige Zulassung handelt es sich um einen einfachen Gebrauchtwagenkauf, der sowohl i Homburg als auch anderenorts mit hohen Rabatten einhergeht. Damit nicht genug, denn da die Nissan Juke Tageszulassung bereits zugelassen wurde, steht das Auto auch direkt für Sie parat und braucht nur noch auf die Straßen von Homburg entlassen zu werden. Die Ausstattung ist meist vom Feinsten und auch Lackierung und Motorisierung sind voll und ganz im grünen Bereich. Stöbern Sie gern in unserem Angebot.

Mehr Mut ist kaum möglich. Mit dem Nissan Juke hat der japanische Autobauer das Segment des kompakten SUV geradezu neu erfunden und legt ein rundum ungewöhnliches Fahrzeug vor. Wenn man so will, handelt es sich um einen regelrechten Pionier und gleichzeitig um ein Fahrzeug, das die Gestaltung in den Vordergrund rückt. Die erste Generation erschien 2010, 2019 wurde die Zweitauflage vorgestellt und blickt erneut aus runden Scheinwerfern in die Welt und zeigt einen Kühlergrill in Form eines „V“. Wer an den Micra denkt, liegt goldrichtig, denn beide Modelle ähneln einander. Technisch basiert der aktuelle Juke auf derselben Plattform wie der Renault Clio V und auch der Renault Captur darf als enger Verwandter gelten.

Der Nissan Juke in Zahlen

Wer sich für einen Nissan Juke entscheidet, steigt in ein Mini-SUV. Lediglich 4,21 Meter schlagen unter Länge zu Buche, wobei das Fahrzeug immerhin exakte 1,80 Meter breit und 1,60 Meter hoch ist. Das Platzangebot ist vor allem im Vergleich mit dem Vorgänger deutlich gewachsen und liegt nun bei 422 Liter Kofferraumvolumen. Dieser bemerkenswerte Wert kann auf Wunsch auch noch gesteigert werden, sodass als Maximum ohne Rücksitzbank 1.088 Liter zu Buche schlagen.

Das angestammte Habitat eines Nissan Juke ist die Innenstadt. Seit Ende 2020 kommt für den Stadtverkehr ein Einliter-Benziner als Reihendreizylinder zum Einsatz, der 114 PS leistet. Gefahren wird mit Frontantrieb und wer kein Schaltgetriebe möchte, ersetzt dieses kurzerhand durch das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe. Kennzeichnend ist die hohe Effizienz und Sparsamkeit und auch das Ansprechen der Lenkung und die Einstellung des Fahrwerks erhalten viel Lob.

Ausstattung des Nissan Juke

Hinsichtlich seiner Ausstattung ist der Nissan Juke ein echter Riese. Das beginnt bei den 360°- Kameras, die bereits in der Serienausstattung vorhanden sind und dafür sorgen, dass das Rangieren zu einem Kinderspiel wird. Unterstützt wird das Einparken durch entsprechende Sensoren, die vor Kollisionen warnen. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes geben die Full-LED-Scheinwerfer ab. Besondere Freude bereitet jedoch die Gestaltung des Innenraums, in dem es der Juke wahrlich kunterbunt treibt. Vor allem in den höheren Ausstattungslinien lassen sich jede Menge Farben als Dekorelemente kombinieren und natürlich liefert der Japaner auch handfesten Komfort. Ambientebeleuchtung ist ebenso vorhanden wie Ledersitze und ein Großteil der Bedienung erfolgt über den acht Zoll großen Touchscreen.

Technik des Nissan Juke

Technisch punktet der Nissan Juke mit seiner Funktion als WLAN-Hotspot und der entsprechenden Möglichkeit der Smartphone-Integration. Wer möchte, nutzt eine App, um auch aus der Entfernung Informationen aus seinem Crossover-SUV abzurufen und natürlich lässt sich die Navigation auch via Spracheingabe steuern. Auch zu erwähnen sind die vielen Assistenzsysteme, darunter ein Spurhalter, eine City-Notbremsfunktion, Kollisionswarner sowie einen Querverkehrswarner. Auch ist der Nissan Juke in der Lage, die Geschwindigkeit und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug individuell zu regeln und trumpft mit einem edlen Soundsystem und sechs Lautsprechern regelrecht auf.