Opel Corsa Tageszulassung kaufen, leasen und finanzieren bei Ihrem Opel Händler.

Opel Corsa Tageszulassung – Neufahrzeug zum Gebrauchtwagenpreis

Für eine Opel Corsa Tageszulassung lässt sich mit gutem Grund damit werben, dass ein Neuwagen zum Preis eines Gebrauchten angeboten wird. Genau darin besteht auch der „Trick“, denn indem ein Fahrzeug für exakt einen Tag zugelassen wird, firmiert es offiziell als Gebrauchtfahrzeug und genießt die entsprechenden Vorteile. Das eine vorweg: wir verkaufen Ihnen bei Auto Hübner gerne auch einen „echten“ Neuwagen ohne vorherige Zulassung. Der Unterschied besteht darin, dass hier die Automobilhersteller ein Wörtchen bei der Preisgestaltung mitreden dürfen und enge Vorgaben hinsichtlich der Rabatte machen. Bei einer Opel Corsa Tageszulassung entfällt diese Bindung und wir können Ihnen den Preis unterbreiten, der für Sie und uns angemessen ist.

 

Einfach ausgedrückt, ist eine Opel Corsa Tageszulassung rekordverdächtig günstig und das, obwohl kein einziger Kilometer auf dem Tacho ist. Hinzu kommt, dass das entsprechende Fahrzeug bereits komplett konfiguriert wurde und nur darauf wartet, abgeholt zu werden. Wir achten selbstverständlich darauf, dass sowohl die Lackierung als auch die Motorisierung und die Ausstattung einem gängigen Geschmack entsprechen und rundum vorzeigbar sind. Mit einer Opel Corsa Tageszulassung sichern Sie sich Topqualität zu einem Preis, der vielfach im zweistelligen Prozentbereich unterhalb der unverbindlichen Preisempfehlung bzw. dem Listenpreis liegt. Noch Fragen? Dann sprechen Sie uns jederzeit gerne an und erfahren Sie zudem, wie sich durch eine Finanzierung noch besser sparen lässt.

Der Opel Corsa bzw. Opel Corsa F ist ein Kleinwagen mit jeder Menge Tradition. Seit 1982 ist das Modell beretis auf dem Markt und die Verkaufszahlen liegen längst jenseits der 15-Millionen-Grenze. 2019 läutete der Topseller die sechste Generation ein und basiert erstmals auf einer Plattform aus der Groupe PSA. Die Rede ist natürlich von der Common Modular Platform (CMP), die nach mehreren Veränderungen der ursprünglichen Planung auserkoren wurde. Entsprechend ist der aktuelle Corsa ein enger Verwandter des Peugeot 208 und des DS3 Crossback. Eine Besonderheit stellt die elektrische Variante unter der Bezeichnung Corsa-e dar, die die Kompetenz des Autobauers auch in diesem Bereich unter Beweis stellt. Die Bedeutung des kleinen Stromers wird dadurch unterstrichen, dass diese Variante als Erstes vorgestellt wurde und die Benziner und Diesel erst zu einem späteren Zeitpunkt folgten. 2020 gelang dem Opel Corsa in der Neuauflage sogleich die Übernahme der Spitzenposition im Segment der Kleinwagen, was angesichts der Konkurrenz aus Wolfsburg und Köln wahrlich eine Besonderheit darstellt.

Der Opel Corsa in Zahlen

Vier Meter und sechs Zentimeter misst der Opel Corsa und befindet sich damit im klassischen Kleinwagensegment. Angesichts einer Breite von 1,77 Meter und 1,44 Meter Höhe ist das Modell mit Platz reichlich gesegnet. Zahlen gefällig? Dann schlagen beispielsweise die 309 Liter Volumen des Kofferraums positiv zu Buche und auch die bis zu 1.120 Liter, die bei Maximierung des Laderaums durch Umklappen der hinteren Sitze entstehen. Gewendet wird der Opel Corsa auf 10,75 Meter – wie es sich für einen Kleinwagen für die Innenstadt gehört. Ein Maximum an Wendigkeit resultiert auch aus dem geringen Gewicht. Wer auf ein klein wenig Ausstattung verzichtet, landet bei 1.055 Kilogramm.

Der aktuelle Opel Corsa bedient sich bei der Motorisierung aus dem Regal von Peugeot und Citroen bzw. fährt mit Groupe PSA- Aggregaten. Ein Highlight ist der Elektromotor, der den Corsa für die Rennstrecke fit macht und erstmals für ein rein elektrisch angetriebenes Rallyefahrzeug sorgt. Stolze 136 PS reichen dabei aus, um in nur 8,1 Sekunden die 100 km/h zu erreichen. Ein Pluspunkt stellt auch die enorme Reichweite von 330 Kilometer nach WLTP dar, womit sich der Corsa-e problemlos auch für längere Strecken eignet. Als Benziner oder Diesel fährt der Rüsselsheimer mit 75 bis 130 PS Leistung und kombiniert diese – wie auch als Stromer – mit einem Frontantrieb. Erfreulich ist dabei, dass die leistungsstärkeren Versionen auch mit einer Acht-Stufen-Automatik anstelle des Schaltgetriebes daherkommen.

Ausstattung des Opel Corsa

Ist der Opel Corsa ein Purist? Ganz und gar nicht, wenngleich auch nicht von einem Lifestyle-Fahrzeug die Rede sein kann. Im Vordergrund steht durchweg die Alltagstauglichkeit und das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Natürlich verweigert sich auch ein Corsa nicht allen Trends und punktet unter anderem mit einem auf Wunsch andersfarbigen Dach. Möglich sind eine Vielzahl von Lackfarben, die zum Teil auch sehr ungewöhnlich ausfallen und die Individualität von Fahrerin oder Fahrer zum Ausdruck bringen. In die Welt blickt der kleine Opel mit Scheinwerfern in Matrix-LED-Technik und erkennt dabei auch Verkehrsschilder, die in die Navigation eingebunden werden.

Komfort des Opel Corsa

Wer in einem Opel Corsa Platz nimmt, erfreut sich an den komfortablen Sitzen, die Hilfe der Aktion Gesunder Rücken e.V. entstanden. Für frische Luft sorgt die Klimaanlage und natürlich lassen sich auch Smartphones ohne Weiteres einbinden. Die Sicherheit des Fahrzeugs wird unter anderem durch einen Abstandshaltetempomat und einen Spurhalteassistent unterstrichen. Ebenfalls existiert ein Müdigkeitswarner und auch Notbremsungen werden automatisch durchgeführt, um nur einige der Assistenten zu nennen.