Nissan Leaf Jahreswagen günstig mit Nissan Garantie kaufen oder finanzieren.

Prozente sparen, Qualität genießen – mit Nissan Leaf Jahreswagen

Nissan Leaf Jahreswagen sind ein klein wenig die Lieblinge der Autohändler. Wir von Auto Hübner bilden da keine Ausnahme und sind ebenfalls voll und ganz von den herausragenden Möglichkeiten dieses Fahrzeugangebote überzeugt. Die Besonderheit besteht darin, dass die entsprechenden Modelle erst seit maximal einem Jahr zugelassen sind. Hieraus folgt jedoch, dass der erste Wertverlust bereits „überstanden“ ist und die Preise gewissermaßen in den Keller gepurzelt sind. Einen Nissan Leaf Jahreswagen bieten wir Ihnen zu einem typischen Gebrauchtwagenpreis an – und das, obwohl das Modell fast noch neu ist. Sie profitieren also vom klassischen „Min-Max-Prinzip“ und erhalten maximale Qualität zum minimalen Preis.

 

Selbstverständlich entbinden uns auch Nissan Leaf Jahreswagen nicht von der Pflicht, genau nachzuschauen. Dies geschieht in unserer Kfz-Meisterwerkstatt, wo wir strengste Qualitätsmaßstäbe anlegen und erst dann den Verkauf zulassen, wenn keinerlei Mangel gefunden wurde. Sogar die Verschleißteile werden gründlich gecheckt und so überlassen wir nichts dem Zufall. Zumeist bieten wir Ihnen gleich mehrere Nissan Leaf Jahreswagen, sodass Sie vielfach auch zwischen unterschiedlichen Ausstattungen, Lackierungen und Motorisierungen wählen können. Ebenfalls beraten wir Sie gerne zielgenau und sind auch dann Ihr kompetenter Partner, wenn es um eine Finanzierung oder den Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten geht. Auto Hübner – auf uns können Sie zählen.

Wer den Begriff „Leaf“ in einem Englisch-Deutchen Wörterbuch nachschlägt, landet unweigerlich beim Blatt. Nissan definiert seinen Nissan Leaf hingegen als „Leading Environmentally-friendly Affordable Family car“ und damit ein führendes umweltfreundlcihes und erschwingliches Familienauto. Fest steht dabei, dass das kompakte Modell seit 2010 auf dem Markt ist und das erste in Großserie gebaut Fahrzeuge mit serienmäßigem Elektroantrieb darstellte. Schon die erste Generation entwickelte sich zum internationalen Topseller und seit 2017 fährt der Leaf in der zweiten Generation – mit deutlich steigenden Verkaufszahlen in Deutschland. Es handelt sich um das erste „europäische Auto des Jahres“ mit Elektroantrieb, ein „World Car of the year“ und den Gewinner eines „Best Innovation“ CES Awards sowie das in vielen Jahren meistverkaufte Elektroauto der Welt.

Eckdaten zum Nissan Leaf

4,49 Meter misst der Nissan Leaf und ist damit bereits ein großes Modell für die Kompaktklasse. Breite und Höhe stehen mit 1,79 Meter und 1,54 Meter auf dem Datenblatt, womit auf jeden Fall ein solides Platzangebot herrscht. Bis zu 435 Liter passen in den Kofferraum und wenn die hinteren Sitze umgeklappt werden, sind es sogar 1.176 Liter, womit das Fahrzeug der Konkurrenz deutlich enteilt. Anders formuliert unterstreicht der Leaf auf dieser Ebene eindrucksvoll seine Alltagstauglichkeit, die natürlich auch mit dem geringen Wendekreis von nur 10,60 Meter zum Ausdruck kommt.

Angetrieben wird der Japaner mit zwei zur Auswahl stehenden Motoren, die 150 oder 218 PS auf die Straße bringen. Die Reichweite nach WLTP beläuft sich auf bis zu 385 Kilometer, womit neben der Innenstadt auch die Autobahn perfekt genutzt werden kann. Gerade einmal 6,9 Sekunden vergehen, bis ein Nissan Leaf auf Touren, pardon: auf 100 km/h, kommt und die Kapazität der Batterie liegt bei bis zu 62 kWh. Wer möchte, kann auch bidirektional laden und die CHAdeMO- Technik ermöglicht bis zu 50 kW.

Ausstattung des Nissan Leaf

Wirft man einen Blick in die vielen Tests und Vergleiche zum Nissan Leaf, so werden vor allem das Fahrwerk und die Geräuschdämmung gelobt. Ein echtes Ausrufezeichen setzt das Modell bei der Ausstattung, die fast der eines Oberklasse-Modells entspricht. Einparken vollzieht der Stromer automatisch und auch ein Stauassistent mit autonomem Fahren durch den Stop-and-Go-Verkehr ist Teil der Liste. Ebenfalls leuchtet der Leaf aus LED-Technik in die Welt und erfreut mit einem E-Pedal, dank dem mit ein wenig Übung so gut wie nie gebremst werden muss. Weitere Extras sind ein Toter-Winkel-Warner und ein digitaler Innenspiegel, auf dem die Bilder der Rückfahrkamera übertragen werden.

Besonderheiten des Nissan Leaf

In technischer Hinsicht glänzt der Nissan Leaf zudem mit einem integrierten WLAN-Hotspot und besonderen App-Funktionen. Hervorzuheben ist das so genannte „Geofencing“, mit dem sich die Position des Fahrzeugs eingrenzen lässt und die einen Alarm aussendet, sobald bestimmte vordefinierte Grenzen überfahren werden. Selbiges gilt übrigens auch für zu schnelles Fahren. Weitere Assistenten sind eine autonome Notbremse, ein Geschwindigkeitsbegrenzer mit adaptiver Funktion sowie Spurhalten, automatisches Fernlicht, Erkennung von Verkehrszeichen und ein Querverkehrswarner. Das volle Programm also.